Die Insel der Schönheit / Korsika 2003

Irgendwie gefallen mir diese Gegenden, in denen Menschen um ihre Unabhängigkeit gekämpft haben. Sei es Schottland oder wie dieses Jahr Korsika. Dabei gilt meine Sympathie nicht dem Kampf an sich, sondern den Menschen, die einfach nur in Freiheit und Selbstbestimmung leben wollen. Doch auch hier hat die leidvolle Geschichte der Insel nur selten zum Wohle der Korsen beigetragen.
Abgesehen davon ist Korsika eine wunderbare Insel, vor allem für Motorradfahrer oder auch Wanderer. Von der Küste bis in 2000m hohe Berge beträgt die Entfernung gerade mal 10 Kilometer. Tra mare e monte. Wunderschöne Täler und traumhafte Wälder ziehen sich durch die Berge. Wer will, kann die komplette Insel auf dem GR20 durchwandern. Dabei wird einem der würzige Duft der Macchia unvergesslich in der Erinnerung bleiben.
Wir haben die Moppeds vorgezogen und dabei unzählige Kurven durchfahren. Vom Norden bei Calvi bis zur schönsten Stadt der Insel, Bonifacio im Süden sind wir dabei gekommen.
Leider mußten wir auch eine der größten Gefahren der Insel sehen, die gefährlichen Waldbrände. Bei 40 leider keine Seltenheit. Von Einheimischen mußten wir hören, daß ca. 70% davon auf Brandstiftung geht. Für mich absolut unverständlich.
Aber schaut selbst. Korsika hat den Namen Insel der Schönheit wirklich verdient.

Startseite