Venetien, Friaul, Dolomiten 2002

Dieses Jahr ging's in die nördlichen, italienischen Alpen. Der Plan war irgendwie über Monte Grappa und San Ubaldo Pass, die Dolomiten aufzusuchen. Aber Pläne sind dazu da, um über den Haufen geworfen zu werden. Strinu's Q und das etwas feuchte Wetter in Mitteleuropa dieses Jahr haben uns einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht. So waren wir in der 1. Woche immer ein bischen auf der Suche nach besserem Wetter. Dabei haben wir in Venetien so manch unbekannte Strecke entdeckt, die uns unglaublich viel Fahrspaß durch eine Unmenge von Kurven bereitet hat.
Die 2. Woche hat uns dann mit strahlendem Sonnenschein belohnt. Menschenleere Gegenden im Friaul mit idyllischen Landschaften. Hohe Pässe in den Dolomiten mit (leider) viel zu viel Verkehr (Nie wieder Dolomiten im August). Und natürlich wieder : Kurven, Kurven, Kurven. Die einzige nennenswerte Gerade war wohl bei der Anreise die Schweizer Autobahn :-)
Aber schaut selbst. Viel Spaß.

Startseite